Über die Autorin

IMG_5088Nici Hope ist Baujahr 1985 und kommt aus dem schönen Sauerland. Dort betreibt sie eine Crossbox und bringt als Headcoach ihre fitte Community zum schwitzen. Unterrichtet sie nicht gerade olympisches Gewichtheben oder Yoga, kreiert sie unter massivem Koffeineinfluss brisanten Lesestoff. 

Geschrieben hat sie schon als Kind, traute sich aber erst während des Studiums an der Schule des Schreibens etwas von ihrem Sermon zu veröffentlichen. Ihr Erstling ist im Februar 2019 erschienen. Mittlerweile arbeitet sie auch als Hörbuchsprecherin. Nach einigen Ausflügen zu Kleinverlagen ist Nici nun wieder überzeugte Selfpublisherin.

Auf ein Genre lässt sich diese Frau nicht festlegen und bewegt sich mit ihren Texten irgendwo zwischen Horror, Erotik, Sciene Fiction und Dark Fantasy. 

Fragt man sie nach ihrem Lebensmotto, sagt sie: „Ich halte mich an eine Aurelius-Bukowski-Mischung: In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst! Also: Stay mad but magic!“

„Mein oberstes Ziel ist euer Kopfkino zu bereichern und euch zu unterhalten. Taucht in meine Schreibe ein, saugt die Wörter auf und lasst mich danach gerne wissen, wie es euch gefallen hat. Ich freue mich über Feedback und Posts zu meinen Werken in den sozialen Medien, auf Amazon und Hörbuchplattformen.“